Glossar: Fruit Slots

Kein Online Casino kommt ohne Fruit Machines aus: Neben traditionellen Pokerautomaten sind Fruit Slots (Früchte Slots) echte Klassiker des Glückspiels. Früchte, Siebener und BAR-Riegel zählen noch heute zu den beliebtesten Glückssymbolen, live genauso wie im Internet.

Was genau sind Fruit Slots?

Bei der Bezeichnung scheiden sich die Geister, auch auf internationaler Ebene. Im britischen Sprachraum beispielsweise steht Fruit Slots, Fruit Machines oder einfach Fruities für jeden Spielautomaten, insbesondere für ältere Modelle wie die Einarmigen Banditen. Etwas enger gefasst sind Fruit Slots alle Spielautomaten, auf deren Walzen sich Früchte drehen. Dazu gehört der nostalgische Online Casino Hit Fire Joker (Play’n Go) mit drei Walzen à drei Symbolen, ganzen fünf Gewinnlinien und bescheidenen Extras genauso wie der Retro Reels Extreme Heat von Microgaming, der fünf Walzen, 30 Gewinnlinien, Free Spin Bonus und Respin-Funktion für einzelne Walzen ins Spiel bringt.

Die Erfindung der Fruit Machines

1908 wurden in den USA die ersten Geldspielautomaten aufgestellt – und bereits ein Jahr später wurden sie verboten. Erfindungsreiche Spieleentwickler bauten die bereits produzierten Geräte zu Fruit Machines um. Anstelle von Geld gab’s Kaugummis zu gewinnen, die entsprechend der jeweiligen Gewinnkombination nach Kirsche, Pflaume, Orange, Traube oder Zitrone schmeckte. Das BAR-Symbol, das auch bei modernen Fruit Slots im Online Casino häufig über die Walzen rotiert, war das Firmenlogo des Kaugummi-Herstellers Bell-Fruit Company.